Feuerwerk Kategorie 4

Diese Kategorie ist ausschließlich den Berufsfeuerwerkern vorbehalten.

 

Kategoriebeispiel 4Neben sehr großen Muliteffektbatterien, die durchaus ein Gewicht von 40 bis 60 kg erreichen können werden hier eine Vielzahl an sogenannten Bomben geschossen. Dies sind mehr oder weniger kugelformige oder zylindrische Körper, die eine Steigladung, eine Zündladung und eine besonders ausgewählte Effektladung enthalten.

 

Abgeschossen werden diese aus Rohren, sogenannten Mörsern, die entsprechend den abzuschießenden Bomben ein Kaliber bis zu 250 mm haben können. Im Einzelfall sogar noch mehr. Am häufigsten vertreten sind die Kaliber 75 mm, 100 mm bis 150 mm. Aber auch kleinere Effekte in den Kalibern 45 mm, 50 mm, 60 mm und 65 mm werden gerne eingesetzt, da sie weitaus preisgünstiger, aber in der Menge ebenfalls sehr eindrucksvoll sind.

Die Mörser werden in sogenannten Batterien zusammengefaßt. Dies sind Gestelle aus Metall oder aus Holz, in die jeweils abhängig von der Größe (Kaliber) etwa 5 bis 10 Stück Abschussrohre eingelassen sind.

Einige dieser Mörser werden je nach Bedarf parallel, fächerförmig oder gar ringförmig in dem Gestell angeordnet, was am Himmel völlig unterschiedliche Schaubilder ergibt.

 

 Auch die Mörserbatterien selbst können parallel, V-förmig oder über Kreuz angeordnet werden. Der Fantasie des Pyrotechnikers sind hier kaum Grenzen gesetzt.

 

Grundsätzlich sollte an dieser Stelle auch gesagt werden, dass im Bereich der Kategorie 4 zwar auch eine Anzahl an speziellen Raketen gegeben sind. Diese werden jedoch oftmals nicht angewendet, da die Raketen bedingt durch ihr Leitwerk (Führungsstab) recht schnell von dem Wind abgetrieben werden können und an Stellen am Himmel zur Wirkung kommen, wo sie nicht vorgesehen waren. Darüber hinaus stellen die abstürzenden, recht großen Leitwerke unter Umständen für die Zuschauer eine gewisse Gefahr dar, die kein verantwortungsvoller Pyrotechniker auf sich nehmen möchte. Darum werden Raketen im professionellen Bereich nur dort eingesetzt, wo diese Kriterien ausgeschlossen werden können.

 

 Weitere Infos zu Kategorie 1

 Weitere Infos zu Kategorie 2

 Weitere Infos zu Kategorie 3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum | AGB | Links | Sitemap | Webdesign Groß-Gerau